Luftfahrt

Leichtbau für die Luftfahrt

Seit Jahren fertigt XELIS thermoplastische Composite-Produkte mit Kohlenstofffasern (CFK) und mit Glasfasern (GFK) für Flugzeughersteller und deren Systemlieferanten auf der ganzen Welt.

Die Bauteilserien, die Flugzeugbauer heute verlangen, werden immer umfangreicher. Schon heute bewegt sich das im fünfstelligen Bereich. Thermoplastische Bauteile sind für die Luftfahrt ideal. Sie sind leicht, funktionieren zuverlässig und lassen sich auch anspruchsvollen Anforderungen des Kunden anpassen. In der Folge sinkt der Treibstoffverbrauch und damit die Emissionen. Leichtbauteile müssen seltener gewartet werden, was die Kosten ebenfalls senkt.

Ein geringeres Leergewicht reduziert entweder das Gesamtgewicht oder macht es möglich, mehr Gewicht zuzuladen. Beides senkt die operativen Kosten der Flottenbetreiber. In enger Kooperation mit den Flugzeugbauern entwickelt XELIS weitere thermoplastische Leichtbauprodukte. Thermoplastische Halbzeuge und Baugruppen aus Faserverbundwerkstoffen werden zwar noch überwiegend im Innenraum des Flugzeugs verwendet, zunehmend aber auch für den Rumpf.


> Branchenlösungen

> Über XELIS

> Das könnte Sie interessieren

Das könnte Sie interessieren
 
close