Platten

Composite Plattenware bietet hohe Flexibilität

Die am Standort von XELIS gefertigten thermoplastischen Laminate, auch Composite Plattenware genannt, werden in unserem automatisierten kontinuierlichen Produktionsverfahren X-CCM® (Continuous Compression Moulding) entsprechend den Anforderungen und Spezifikationen unserer Kunden produziert.

Ein besonderes Merkmal der Composite-Laminate ist die maximale Flexibilität bezogen auf den Lagenaufbau, die Materialwahl und die Oberflächenbeschaffenheit. Ein nachträgliches und wiederholbares Umformen (Hot-Stamp-Forming) ermöglicht unbegrenzte Adaptivität im Umgang mit unseren Produkten. Hohe Umformgrade sind mit unseren Laminaten realisierbar

Thermoplast Platten
Organo Platten

Je nach Funktion und Einsatz können Fasern aus Carbon (CFK), Glas (GFK), Aramid oder Basalt im Verbund mit diversen Polymeren kombiniert werden. Unsere thermoplastischen Platten zeichnen sich durch einen hohen Gewichtsvorteil, sehr hohe Schlagzähigkeit und enorme Flexibilität aus. Thermoplastische Leichtbau-Laminate sind korrosions- und chemikalienbeständig.

Für die Weiterverarbeitung bzw. -bearbeitung sind unsere Laminate sehr gut geeignet. Bearbeitungsmethoden wie Fräsen, Bohren, Sägen, Wasserstrahlen oder Schweißen sind ohne weiteres möglich.


> Branchenlösungen

> Über XELIS

> Das könnte Sie interessieren

Das könnte Sie interessieren
 
close